Transporter 3
// Entertainment / Kino-DVD-BluRay

Transporter 3

Genre
Action
Regie
Oliver Megaton
Darsteller
Jason Statham, Natalya Rudakova, François Berléand
Produktion
Frankreich 2008, 104 Min., Universum Film

Bewertung

Peter Weißenborn, Jan 2009

3 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik
Transporter 3
Transporter 3
Transporter 3
Transporter 3

Frank Martin hat seinen Job als Kurierfahrer an den Nagel gehangen und genießt seinen Ruhestand an der französischen Riviera. Doch er hat die Pläne ohne den Ex-Delta Force Soldaten Jonas Johnson gemacht. Im Auftrag der Entsorgungsgesellschaft „EcoCorp“ hat dieser die Tochter des ukrainischen Umweltministers Leonid Vasilev entführt, um so eine offizielle Genehmigung für die Entsorgung von Giftmüll in der Ukraine zu erpressen. Frank wird durch unglückliche Zufälle Teil dieses Spiels und wird gezwungen, Valentina quer durch Europa zu fahren, um den Suchtrupps ihres Vaters zu entkommen. Um sicherzustellen, dass Frank nicht einfach mit seinem schicken Audi davon düst, bekommt er ein spezielles Armband angelegt. Bewegen er oder seine rothaarige Begleitung sich zu weit vom Auto weg, explodiert es. Die beiden nutzen die Fahrt selbstverständlich, um sich näher kennen zu lernen…

Transporter 3 ist der Abschluss der Action Trilogy mit Hauptdarsteller Jason Statham. Die Regie übernahm diesmal der noch unbekannte Oliver Megaton. Welcher seinem Namen jedoch alle Ehre macht und es ordentlich krachen lässt. Verfolgungsjagden, cool choreographierte Kämpfe und jede Menge Explosionen lassen den Kinosessel beben. Das sowas manchmal zu Lasten der Glaubwürdigkeit geht, sind Transporter Fans ja gewohnt.

Im dritten Teil jedoch wird der Bogen etwas überspannt. Wenn Frank sein Auto in einen Fluss fährt und Minuten lang mit der Luft aus den Autoreifen atmet, dann gibt das zudenken. Anschließend wird noch fix aus einem Schlauchboot und der übrigen Reifenluft ein Unterwasserlift gebaut, um das Auto an die Oberfläche zu befördern. Spätestens hier runzeln selbst hart gesottene Cobra 11 Fans die Stirn.

Fazit

Insgesamt präsentiert sich Transporter 3 als spaßiger Actionfilm, ohne jedoch neue Ideen einzubringen. Der Film bietet- wie man es erwartet- eine schöne Frau, treibende Musik sowie jede Menge Action. Doch trotz des hohen Tempos will nicht so recht Spannung aufkommen, was nicht zuletzt an der schlecht präsentierten Story liegt. Im Vergleich zu seinen beiden Vorgängern zieht der dritte Teil klar den Kürzeren. Für Transporter Fans ein Muss. Für alle anderen allenfalls ein seichter Abendfüller.

Sonstiges zum Film

Musik
Alexandre Azaria (OST), Benjamin Theves, Eve, Busta Rhymes, Tricky, The Stooges, Birdy Nam Nam
Freigabe
FSK 12
Kinostart
8. Januar 2009

könnte Dich auch interessieren:
Titelmotiv - Waist Deep Titelmotiv - Outlander Titelmotiv - Julius Caesar Titelmotiv - Tiger & Dragon Titelmotiv - Team America: World Police (Special Collector‘s Edition)
Ausserdem von diesem Autor:
Titelmotiv - 100 Jahre Universal Pictures Titelmotiv - Die Reise der Pinguine Titelmotiv - Rum Diary Titelmotiv - Berlin Calling Titelmotiv - Yoga Del Mar by Ursula Karven