Wenn die Gondeln Trauer tragen (Don't Look Now)
// Entertainment / Kino-DVD-BluRay

Wenn die Gondeln Trauer tragen (Don't Look Now)

Genre
Psychodrama, Thriller
Regie
Nicolas Roeg
Darsteller
Julie Christie, Donald Sutherland, Hilary Mason, Clelia Matania, Massimo Serato, Renato Scarpa
Produktion
Großbritannien 1973, 105 Minuten

Bewertung

Peter Weißenborn, Feb 2006

5 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik

Das Glück und die Zufriedenheit der Familie Baxter wird jäh gestört, als John aufgrund einer mystischen Vorahnung plötzlich das Haus verlässt und in panischer Angst zum Nahe liegenden kleinen See rennt, als ob es um sein Leben gehe. Aber es geht um das Leben seiner Tochter, das er nicht mehr retten kann. Christine liegt in ihrem roten Regencape im See, ertrunken.

Dem Restaurator bietet sich nach diesem tragischen Unfalltod die Möglichkeit durch einen Job in Venedig Abstand vom herben Verlust zu bekommen. Seine Frau Laura begleitet ihn, in der Hoffnung ihre Beziehung aufleben zu lassen und den Schicksalsschlag zu überwinden. Doch eine seltsame, blinde scheinbar hellseherische Frau behauptet dann, dass sie Kontakt mit der toten Christine habe, dass die Mutter vor einer Katastrophe warnen will. Tatsächlich geraten die Baxters in den unheimlich labyrinthartigen Gassen von Venedig in einen Sog mysteriöser Ereignisse, in eine Welt zwischen Schein und Sein. Wie ein roter Faden bahnt sich die endgültige Katastrophe an. Für den Betrachter entsteht daraus eine schier nicht auszuhaltende Spannung zwischen der Hoffnung, Laura und John könnten der Gefahr entrinnen, auch mit dem Hintergrund, dass in Venedig ein Serienmörder sein Unwesen treibt.

Fazit

Nicolas Roeg schuf einen phantastischen, düster-morbiden Mysterythriller, mit phänomenaler Bebilderung, trickreichen Schnitt und wundervoller Musik von Pino Donaggio. Er machte sich mit diesem Film namhaft, schuf seinen eigenen Klassiker, einen britischen Gruselthriller mit Niveau und optischer Revolution. Ob der einzigartigen dargestellten ehelichen Sexszene, als elementaren und alltäglichen Bestandteil einer harmonischen Beziehung oder den absolut grauenhaften und deshalb unvergesslichen Ende. ()

Buch
Akos Tolnay, Allan Scott, Chris Bryant
Sprache
deutsch, englisch
Extras
Umfangreiches booklet zum Film, Trailer
DVD-VÖ
27. März 2001

könnte Dich auch interessieren:
Titelmotiv - I Am You - Mörderische Sehnsucht Titelmotiv - Wake Wood Titelmotiv - 22 Bullets Titelmotiv - Lars von Triers E-Trilogy (4xDVD) Titelmotiv - Legacy
Ausserdem von diesem Autor:
Titelmotiv - The Expendables 2 Titelmotiv - Nach der Hochzeit - (Originaltitel: Efter Brylluppet) Titelmotiv - Manderlay Titelmotiv - Cremaster (Cycle 3): The Order Titelmotiv - Drawing Restraint 9