Tokyo Gore Police
// Entertainment / Kino-DVD-BluRay

Tokyo Gore Police

Genre
Action, Horror, Splatter, Trash
Regie
Yoshihiro Nishimura
Darsteller
Yukihide Benny, Itsuji Itao, Eihi Shiina, Jiji Bû
Produktion
USA / Japan, 2008, 101 Min.

Bewertung

Peter Weißenborn, Jul 2009

4 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik
buecher.de
Tokyo Gore Police
Tokyo Gore Police
Tokyo Gore Police
Tokyo Gore Police

Japan in einer nicht allzu fernen Zukunft: Um dem Verbrechen schlagkräftig Einhalt zu gebieten, wurde die Polizei privatisiert. Die "Tokyo Police Corporation" geht mit aller Härte gegen jede Form des Unrechts vor und kennt nahezu keine Grenzen bei der Pflichtausübung. Doch eine Bande von Superschurken, genannt "Die Ingenieure", stellt die Polizei vor unlösbare Aufgaben. Mit Hilfe von Genmanipulation sind die Verbrecher in der Lage, sich durch Mutationen zu fast unbesieg- baren Kampfmaschinen hochzurüsten. Nur die junge Polizistin Ruka scheint dieser Bedrohung gewachsen zu sein. Doch sie hat nicht nur das Gesetz vor Augen, wenn sie auf ihre unbarm- herzige Mutantenjagd geht, denn der Anführer der Gen-Gangster hat ihren Vater auf dem Gewissen. Doch um Rache an ihm zu nehmen, muss sich Ruka erst durch ganze Gangster- horden metzeln. Ein Weg, den sie all zu gerne in Kauf nimmt...

In diesem Meisterwerk japanischer Gore Kunst, wird kein Blatt vor den Mund genommen und ordentlich ausgeteilt. Nicht nur im Titel des Films ist hier Gore volles Programm, weder die futuristisch anmutend gekleidete Polizei Tokyos noch die Engineer genannten Mutantenwesen machen Gefangene, hier wird im Minutentakt amputiert, geköpft, aufgeschlitzt, zerschossen und püriert. Die Splattereffekte sind extrem brutal und durchtränken den Film wie einen Schwamm; neben dem „Standardprogramm“ wie explodierenden Köpfen, amputierten Gliedmaßen und Gedärmehappenings wird hier ein Feuerwerk an wahnwitzigen Absurditäten aufgefahren.

Im gesamten Film kommen einige schön abgedrehte Kreaturen hervor, die wesentlich cooler wirken als so manche Geschöpfe aus anderen Filmen. Die Krokodilfrau ist jedenfalls schön gemacht, dann gibt es noch einen Mann mit einer riesigen Penispistole, einem Gliedmaßtrommelgewehr und viele irrwitzige Ideen mehr. Die Kämpfe zwischen Polizei diesen Engineers sind zahlreich und gut choreographiert; immerhin überwachte Stunt Choreograph Tak Sakaguchi das Ganze, der auch schon für Versus und Azumi gute Arbeit machte.

Im gesamten ein ordentliches Stück Zelluloid aus Japan mit Würge-, Spaß- und Lachfaktor, dass durchweg zu unterhalten weiß! Die DVD im Sunfilm Verleih kommt im Amaray Schuber und einem kleinen Trailerpack als Beilage. In Deutschland wird es die DVD in der FSK18 Fassung allerdings nur um wiedereinmal ordentlichen 7:30 Minuten geschnitten, was den Ekelfaktor etwas entschärft. (AK)

könnte Dich auch interessieren:
Titelmotiv - Sheitan Titelmotiv - Hunter Killer Titelmotiv - Daybreakers Titelmotiv - Crank Titelmotiv - Vidocq - Herrscher der Unterwelt
Ausserdem von diesem Autor:
Titelmotiv - Slumming Titelmotiv - Babylon A.D. Titelmotiv - Ralph Fiennes, 3x - Filmbox Titelmotiv - Die Vermessung der Welt Titelmotiv - Yoga Del Mar by Ursula Karven