ANNO - Erschaffe eine neue Welt
// Entertainment / Konsole

ANNO - Erschaffe eine neue Welt

Genre
Strategie
Plattform
Wii, Nintendo DS
Publisher
Ubisoft

Bewertung

Michael Möbius, Jul 2009

4 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
ebay button
ANNO - Erschaffe eine neue Welt
ANNO - Erschaffe eine neue Welt
ANNO - Erschaffe eine neue Welt

Mit dem ersten Konsolenableger der berühmten und mehrfach preisgekrönten Aufbaustrategie-Reihe „ANNO“ haben sich Blue Byte, Keen Games und Ubisoft einem wahrhaft ambitionierten Projekt gewidmet. Immerhin zeichnet sich dieses PC-Mutterspiel bekanntlich durch seinen komplexen Aufbau und Ablauf aus und hat den geneigten Zockern nicht selten schlaflose Nächte beschert. Ob diese ganz eigene ANNO-Magie auch auf die Konsole überschwappt oder ob die Spieltiefe unter der leichteren Zugänglichkeit gelitten hat, haben wir für euch getestet.

Doch zuerst kurz zum Inhalt: „ANNO – Erschaffe eine neue Welt“ spielt im Jahre 1404. Das Land von König George leidet unter Armut und Hungersnot. Der um seine Untertanen besorgte König entscheidet sich, seine beiden Söhne William und Edward auszusenden, um neue Territorien zu erschließen. So hofft er, neue Güter und Waren zum Wohle seines Volkes produzieren zu können. Im Gegensatz zu Edward, der den Kampf vorzieht, um an wertvolle Ressourcen zu gelangen, vertritt sein Bruder William eine friedliche Lösung. Er schlägt vor, ein neues und unbeflecktes Land südlich des Königreiches zu besiedeln. Mit der Zustimmung seines Vaters reist William in den Süden, wo er auf eine mysteriöse, orientalische Kultur trifft. Von hier an zieht einen das Spiel in den Bann des Orients im 15. Jahrhundert und alles ist glänzend auf die intuitive Wii- bzw. DS-Steuerung abgestimmt. Das Spiel punktet zudem mit guten Kampagnen und einer ansprechenden Präsentation. Hinzu kommen ein motivierendes Bedürfnissystem, eine tolle Sprachausgabe, gute Musik und freischaltbare Karten. Geringe Abzüge gibt es dagegen für das zu simple Kampfsystem, die ab und an nervigen Hilfestellungen und den eher unnötigen „Helfende Hand“-Mehrspielermodus. Mich hat besonders genervt, dass der Steuersatz ständig per Hand festgelegt werden muss.

Abschließend bleibt jedoch festzuhalten, dass der Sprung von PC auf Konsole wirklich gut gelungen ist, das ANNO-Kernkonzept wurde behutsam verschlankt und wirklich gut auf die Steuerungsmöglichkeiten der Konsolen angepasst. Allerdings ist die Konsolen-Premiere für ANNO-Kenner mit PC-Erfahrung schlichtweg zu einfach, für ANNO-Neulinge und jüngere Zocker hingegen ist es ein genialer Einstieg in dieses Genre. (Text: Michael Möbius)

könnte Dich auch interessieren:
Packshot - Supreme Commander 2 Packshot - Command & Conquer 3: Kanes Rache Packshot - Command & Conquer 4: Tiberian Twilight Packshot - Die Siedler 7 Packshot - Starpoint Gemini