Zurück nach Dalarna!
// Entertainment / Kino-DVD-BluRay

Zurück nach Dalarna!

Genre
Drama, Komödie
Regie
Maria Blom
Darsteller
Sofia Hein, Kajsa Ernst, Ann Petrén, Barbro Enberg
Produktion
Schweden 2004, 98 Min., Indigo / Memfis Film / Koolfilm

Bewertung

Peter Weißenborn, Feb 2006

4 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik
Mia (Sofia Helin) und Anna (Inga Ålenius) © Memfis Film - Zurück nach Dalarna!
Mia (Sofia Helin) und Anna (Inga Ålenius) © Memfis Film
© Memfis Film - Zurück nach Dalarna!
© Memfis Film
Mia (Sofia Helin) und Jan-Olof (Joakim Lindblad) © Memfis Film - Zurück nach Dalarna!
Mia (Sofia Helin) und Jan-Olof (Joakim Lindblad) © Memfis Film
Mia (Sofia Helin) © Memfis Film - Zurück nach Dalarna!
Mia (Sofia Helin) © Memfis Film

Wie es ist, wenn man heimkommt und sich fremd fühlt, wenn die verdammte Rührung zuschlägt und der beissende Spott derer, die blieben, ihre heimliche Eifersucht – und ihre unheimliche Liebe zeigt ZURÜCK NACH DALARNA. Eine äußerst sympathische Tragikomödie über Familienbande, alte Rechnungen und neue Wege, Willkommen und Abschied. So realitätsnah wie es nur das Leben schreiben kann:

Stockholm ist Mias Leben. Aber Papa wird siebzig und hofft auf sein Nesthäkchen. Also heißt es für die beruflich erfolgreiche Singlefrau Mia heim ins Kaff im tiefsten Herzen Schwedens, mitten im Winter – nach fünfzehn Jahren!

Sie erwartet eine ruhige Feier im engsten Kreis der Familie und Freunde, aber ihre älteste Schwester Eivor, eine Kontrollsüchtige am Rande des Nervenzusammenbruchs, hat ein Riesenfest im örtlichen Gemeindesaal geplant. Kaum setzt Mia den Fuß über die Schwelle ihrer Eltern warten diese mit einer lieb gemeinten faustdicken Überraschung auf und das noch im Beisein der ungehobelten ‚Dorfposaune’ Ingvar. Sie möchten ihr ein Stück Land am See zum Bauen schenken - damit sie öfters zu Besuch kommt.

Das lässt natürlich Eivors mühsam unterdrückte Eifersucht auf das Nesthäkchen der Familie wieder aufflammen. Und schon überfallen sie umso mehr die alten Zwistigkeiten, die sie so angenehm hinter sich zurückgelassen hatte. Davon musste Mias mittlere Schwester Gunilla in letzter Zeit genügend einstecken. Die frisch Geschiedene ist gerade von einer Reise nach Bali zurück und schwärmt nur noch von exotischen Blumen und ihrer ‚näheren’ Urlaubsbekanntschaft – was ihr die übel nehmen, die dem ehelichen Joch die Treue halten.

Zeit für Mia, um sich im Städtchen beim Partyeinkauf etwas Luft zu verschaffen. Sie trifft alte Bekannte, manche erkennt sie nicht mehr, andere hat sie vermisst: So die herzensgute Barbro, die ihr als einzige wirklich zuhört und sie versteht. Im Schlepptau Jan-Olof; ein früherer Verehrer Mias und unfreiwilliges Muttersöhnchen, der den Absprung aus Dalarna nicht gewagt hat und derzeit von der Erinnerung an den Selbstmord seines Vaters auf den Tag genau vor zehn Jahren heimgesucht wird. Kein Wunder, dass Papas Geburtstag, auf dem der Schnaps in Strömen fließt, auch dieses Jahr von garstigen Zwischenfällen gekrönt wird und so manch unerwartete Wendung nimmt….

"„Ich möchte zeigen, dass man allzu selbstverständlich davon ausgeht, dass es die anderen gibt, gerade in Familien – und sich darum gar nicht um einander bemüht, auch wenn man sich nahe steht. Mein Traum ist es, dass die Leute, kaum dass sie das Kino verlassen haben, ihre Liebsten anrufen und ihnen sagen: Ich mag Dich! Dass sie ein bisschen netter zueinander sind, besonders im Familienkreis, wo die Beziehungen unter Druck stehen."“ meint Regisseurin und Dalarna-Heimkehrerin Maria Blom. Recht hat sie! Schön wär's doch in dieser kalten Jahreszeit, oder? ()

Details - DVD

Bild
1,77:1 , 16:9 Anamorph
Ton
Schwedisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel
Deutsch

könnte Dich auch interessieren:
Titelmotiv - Resturlaub Titelmotiv - Die Anonymen Romantiker Titelmotiv - The Tourist Titelmotiv - Cherry - Wanna play? Titelmotiv - Die Muppet Show - Die komplette 1. Staffel
Ausserdem von diesem Autor:
Titelmotiv - The Loneliest Planet Titelmotiv - WALL-E Titelmotiv - Candy - Reise der Engel Titelmotiv - Die Rotkäppchenverschwörung Titelmotiv - Exit Speed