High Life - Vier Gangster und ein todsicheres Ding
// Entertainment / Kino-DVD-BluRay

High Life - Vier Gangster und ein todsicheres Ding

Genre
Action
Regie
Gary Yates
Darsteller
Stephen Eric McIntyre, Timothy Olyphant, Joe Anderson, Rossif Sutherland, Jon Ted Wynne, Steve Ratzlaff, Mark McKinney, Ernesto Griffith, Kelly Wolfman
Produktion
USA 2009, 76 Min., Koch Media

Bewertung

Thomas Treichel, Aug 2012

5 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik
Billy (Rossif Sutherland) und Donnie (Joe Anderson) - High Life - Vier Gangster und ein todsicheres Ding
Billy (Rossif Sutherland) und Donnie (Joe Anderson)
Dick (Timothy Olyphant) - High Life - Vier Gangster und ein todsicheres Ding
Dick (Timothy Olyphant)
High Life - Vier Gangster und ein todsicheres Ding
Dick (Timothy Olyphant) - High Life - Vier Gangster und ein todsicheres Ding
Dick (Timothy Olyphant)

Der intelligente Junkie spritzt sich Morphium! Warum? Na weil es legal verschrieben werden kann, man benötigt also nur Geld und eine Quelle mit Rezeptblock. Doch wie das als Junk so ist, mit dem Konsum steigt die Menge benötigten Geldes, dessen Vorkommen sich gleichzeitig jedoch rapide schmälert. Wie also an Geld kommen? Beschaffungskriminalität! Doch soll es natürlich möglichst nur ein großes Ding sein, mit hohem Ertrag für ein einmaliges Risiko, und sei dieses auch recht hoch. Ein Traum. Genug Gewinn sich einen Vorrat anlegen zu können, von dem man lange zehrt. Zwei Exknackis wollen diesen Traum wahrmachen.

Dick, der sich als Hausmeister in einem Krankenhaus (wo es immer frische Spritzen gibt) verdingt, bekommt Besuch auf Arbeit. Sein ehemaliger Zellengenosse Buck ist direkt nach der Entlassung zu ihm gefahren. Bald schon ist man am Planen. Es ist 1983, gerade kommen Geldautomaten auf, die man nicht mit Kopfstrumpf, Wumme und „Geld-her!“-Zettel überfallen kann. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Der Plan ist wirklich gut, schnell ein 4-Mann-Team gebildet und los geht es. Allein die Praxis will nicht so ganz mitspielen. Der kreative Mensch improvisiert, ein solcher auf Droge …, nun ja, sagen wir einfach es folgen ziemlich rasante und abwechslungsreiche Ereignisse, welche von den Vieren ganz unterschiedlich gehandhabt werden, sodass sich die Individualitäten, oder Verrücktheiten, herauskehren. Eine Tendenz zur Eskalation ist dem allen nicht abzusprechen. Kugeln fliegen, Fäuste nicht minder. Wird der Raubzug am Ende Erfolg haben? Werden alle Vier auf je einem Einhorn über die Regenbogenbrücke zu einem See voll Morphium reiten? Man darf Zweifel hegen.

Fazit

Gelungen! Dies Wort ist eigentlich schon genug. Aber weil die Genre-Beschreibung des Verleihs nur begrenzt Auskunft gibt, sei dies hier dennoch näher erläutert. Denn neben der Action ist ein toller lakonischer Humor den Dialogen und Situationen beigegeben. Darüber hinaus ist die Story einfach gut, die Typen herrlich skurril und die Spannung hoch. Es kommen hier nämlich durchaus gelungene Krimiaspekte zum Tragen, es ist nicht nur hirnlose Ballerei.

Daher wird auch die unumschränkte Empfehlung hiermit ausgesprochen: Ansehen!

Details - DVD

Bild
1.78:1
Ton
Deutsch/Englisch Dolby Digital 5.1
Extras
Making Of, entfallene Szenen, deutscher Trailer

könnte Dich auch interessieren:
Titelmotiv - 14 Blades Titelmotiv - Djinn - Dämonen der Wüste Titelmotiv - Crossfire Titelmotiv - Gangster's Paradise Titelmotiv - Cat Run
Ausserdem von diesem Autor:
Titelmotiv - Vamps - Dating mit Biss Titelmotiv - DIAZ - Don't clean up this blood Titelmotiv - Ein griechischer Sommer Titelmotiv - Love Birds Titelmotiv - Who killed Marilyn?