Covermotiv - Mossa - cheap therapy
// Entertainment / Musik

Mossa - cheap therapy

Label
Mo's Ferry
Genre
Minimal, Techno
Medium
Vinyl
release
21.03.2005

Bewertung

Redaktion, Apr 2005

5 / 5 Sternen

Zu kaufen bei:

amazon button
jpc - Leidenschaft für Musik
ebay button

Mossas erste auf dem Ex-Erfurter Jetzt-Berliner Label. „Cheap Therapy Session One“ (A1) ist ein Stück, dass im Umgang mit Basslauf und Vocal-Sample zwar an Robag Wruhme erinnern mag, sich dann aber einer sägenden Sequenz bedient, die das Ganze klar Richtung Knarz verschiebt. A2 („Us“) ist im Vergleich dazu eher entspannt, pulsiert nach einer Weile jedoch ebenfalls auf Dancefl oor-Niveau, spart dann auch nicht mit zünftigen Breaks, ist aber leider schon zuende, wenn es gerade so recht in Fahrt gekommen ist. Das eigentliche Highlight dieser Scheibe ist jedoch die B-Seite: Mossa legt mit „Te Pone Cachonda Verdad“ ein zwar ebenfalls leicht angeknarztes, aber auch groovendes Stück vor, das vom Sound her durchaus auch zu Sender Records passen würde. Cabanne strippt diese Vorlage mit seiner Cut-Up-Optik einerseits soundmäßig herunter, möbelt sie aber gleichzeitig auch noch einmal bestens auf. Groovt wie Hölle! ()

könnte Dich auch interessieren:
Covermotiv - Various - The First LadyCovermotiv - John Afterglow - LearnCovermotiv - DJ Boss - Bottle Treatment EPCovermotiv - Evil Concussion - Das kleine NachtgespenstCovermotiv - Ron Flatter - play with us